Old Inverlochy Castle in Fort William, Schottland aus dem 13. Jahrhundert






Old Inverlochy Castle





Geschichte von Old Inverlochy Castle

1270 wurde die Burg in 10 Jahren von der Familie Comyns gebaut. Wahrscheinlich auf den Überresten eines 500 Jahre alten Forts. Sie liegt am River Lochy und hatte früher einen Wassergraben an drei Seiten. Die 4te Seite wurde durch den Fluss geschützt.

1306 wurden die Comyns von Robert the Bruce enteignet. Mitglieder der MacDonalds besiegten 1431 König Jakob I. und die Burg ging bis 1501 an die Camerons. König Jakob der IV, ließ die teilweise... zerstörte Burg 1505 wieder aufbauen.

Zwei große Schlachten wurden in der Umgebung geschlagen. Die erste 1431, die zweite 1645. Danach verfiel sie immer mehr, da sie nicht mehr bewohnt war. In ihrer langen Geschichte wurde das ursprüngliche Design auch beim Wiederaufbau nie verändert.

Unser Eindruck von Old Inverlochy Castle

Betritt man die Burg vom Haupteingang her, erkennt man die quadratische Form der Burg. An den Ecken sind die Rundtürme schon sehr verfallen, aber man erkennt die dicken Mauern noch immer. Der linke größere Turm zum Fluss hin, war der Wohnturm. Aber auch er ist stark verfallen.

Da hier nicht so viele Touristen sind, ist es ein ruhiger und schöner Ort, an dem man sich gerne aufhält und eine Pause macht. Auch die Umgebung zum Fluss hin ist sehr schön.

Außenmauer von Old Inverlochy Castle
Überreste eines Eckturms von Old Inverlochy Castle
Überreste eines Eckturms von Old Inverlochy Castle
Überreste eines Eckturms von Old Inverlochy Castle

Weitere Burgen in Schottland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.