Alternativname(n): Castell Llanbadarn
Ort: Aberystwyth
Entstehungszeit: 1277–1289
Burgentyp: Ringburg
Erhaltungszustand: Ruine
Geographische Lage: 52° 24′ 46,4″ N, 4° 5′ 19,3″ W

Geschichte von Aberystwyth Castle

Als Lord von Cardigan, König Eduards I Bruder Edmund, in Cardigan Bay 1277 mit dem Bau des Castles begann, war eine frühere Befestigung bei Aberystwyth schon mehrmals erbaut, zerstört und wieder errichtet worden. Sie wurde aber 1221 dann völlig zerstört und nicht wieder aufgebaut....

Aberystwyth Castle wurde erst 1289 fertiggestellt. Zwischenzeitlich wurde die Burg aber von den Walisern erobert und teilweise zerstört. Kam aber wieder in englische Hände. Die Waliser griffen 1287 und 1294 wieder an, konnten die Burg aber nicht erobern, da von See her Verpflegung nachkam.

Im 14. Jahrhundert zerfiel die Burg immer mehr. Trotzdem konnte sie 1401 noch einmal den Walisern trotzen, aber 1403 wurde sie erobert, weil die Franzosen vom Meer her den Nachschub verhinderten. Erst 5 Jahre später eroberten sie die Burg wieder.

Später wurde sie als Gefängnis benutzt, aber nach unterschiedlicher Besatzung wurde sie bis auf weniges zerstört. Dann wurde noch starker Steinraub betrieben.

So wurde mit eine der größten Burgen in Wales die König Eduard I. am südlichsten bauen ließ, eine sehr zerstörte Ruine.

Unser Eindruck von Aberystwyth Castle

Eigentlich hatten wir den Eindruck von Aberystwyth Castle, das da nicht mehr viel zu sehen ist. Aber dann gingen wir doch noch hin bei einem Stadtrundgang. Es steht nicht mehr viel, der innere Torturm ist noch am besten erhalten, aber man kann ihn nicht mehr begehen. Sonst sind nur noch Teile der äußeren Ringmauer und kleinere Mauerreste vorhanden....

An einer Innenmauer ist noch ein Gebäude und einige Fundamente sichtbar. Uns gefielen die kleinen Wege durch verborgene Gänge und Mauerecken. Ein Kinderspielplatz und Minigolfplatz sind im Park um die Burg zur Unterhaltung entstanden.

1916 wurde ein Steinkreis mit 13 Steinen neu errichtet, für das walisische Eisteddfod Fest. Es ist ein Künstlertreffen, das bis ins 12. Jahrhundert zurückgeht und schon mehrmals in Aberystwyth stattgefunden hat.

Der Ausblick von der Landzunge ist schon sehenswert. Man hat einen wunderbaren Blick auf das Old College Aberystwyth, St. Michael's Church und die Uferpromenade mit der schönen Häuserreihe der Hotels. Auf der Uferpromenade stehen übrigens interessante Bänke mit Schlangenfiguren.

Unser Rundgang durch die Burg hat uns dann doch noch sehr gefallen und ich würde wieder gerne durch die romantischen Ruinenreste spazieren.

Der Ort am Meer hat uns sowieso sehr gut gefallen, also ist ein wiederkommen nicht ausgeschlossen.

  • Bald verfügbar
Eintritt kostenfrei.
Durchgehend 24 Stunden geöffnet.

Aberystwyth Castle
Aberystwyth, Ceredigion SY23 2AG
Wales, United Kingdom
Kartenreferenz : SN 583818

Es gibt Parkplätze an der Straße in der Nähe des Schlosses, der nächste Parkplatz ist 5 Gehminuten entfernt. Parken ist teilweise kostenlos aber auch gegen Gebühr. Die Stadt ist leicht von den Hauptstraßen A44 und A487 zu erreichen, die hier durchfahren. Der Bahnhof und Busbahnhof von Aberystwyth sind 5 Gehminuten vom Schloss entfernt.

Weitere Burgen in Wales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.