Besitzer Graf von Eltz
Ort: Wierschem
Entstehungszeit: Beginn 12. Jahrhundert
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Vollständig erhalten
Geographische Lage: 50° 12′ 18″ N, 7° 20′ 12″ O
Webseite: burg-eltz.de

Geschichte von Burg Eltz

Etwas versteckt in einem Nebental der Mosel liegt Burg Eltz. Schon Anfang des 12. Jahrhunderts befanden sich der romanische Bergfried Platt-Eltz und der romanische Pallas auf dem ungewöhnlichen Felsmassiv. Auffällig ist die Form der Burg, welche an die Felsformation auf der sie steht angepasst wurde. Der Bau der mitteralterlichen Burg begann vermutlich bereits im 9. Jahrhundert ...

Seit 800 Jahren befindet sich die Burg Eltz im Besitz der Familie Eltz. Der Name Eltz gehört einem alten Adelsgeschlecht im Rheinland, dessen erste Erwähnung sich in einer Schenkungsurkunde von Kaiser Friedrich I., bekannt als Barbarossa, findet. Als Dank für seine Dienste, erhielt Rudolf von Eltz ein Stück Land von dem Kaiser. Um 1268 wurde die Burg unter den Brüdern Elias, Wilhelm und Theoderich aufgeteilt. Trotz der Teilung lebten die Familien in einer Gemeinschaft auf der Burg und errichteten ihre eigenen Wohnhäuser.

Nahe der Burg Eltz liegt die Burgruine Trutzeltz, welche während der Eltzer Fehde in den 1330ern vom Trierer Erzbischof Balduin errichtet wurde um Burg Eltz zu belagern. Seitdem blieb die Burg von weiteren kriegerischen Handlungen verschont und ist somit eine der wenigen rheinischen Burgen die noch vollständig erhalten sind.

Viele der Familienmitglieder des Hauses Eltz bekleideten wichtige Ämter, u.a. Jakob zu Eltz, Trierer Erzbischof und Kurfürst im 16. Jahrhundert, Philipp Karl zu Eltz im 17. Jahrhundert, welcher Kurfürst von Mainz und Erzkanzler des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation wurde. In der Innenräumen der Burg finden sich dementsprechend viele Portraits der Trierer Kurfürsten und Bischöfe.

Während der Rheinromantik im 18. und 19. Jahrhundert lies Graf Karl zu Eltz umfangreiche Restaurierungsarbeiten an der Burg durchführen, bei denen jedoch die vorhandene Architektur beibehalten wurde.

Unser Eindruck von Burg Eltz

Sie ist eine der bekanntesten Burgen in Deutschland und das zu Recht. Da sie von Konflikten weitgehend verschont wurde, ist die Burg noch vollständig erhalten und bis auf einigen Sanierungs- und Sicherungsarbeiten ist ein Großteil des ursprünglichen Bauwerks noch vorhanden. Besonders beeindruckt waren wir von der informativen Burgführung, welche professionell und mit Humor vorgetragen wurde.... Hierbei lernt man nicht nur viel über die Burg selbst, sondern auch über das Alltagsleben im Mittelalter und Redensarten die aus dieser Zeit stammen und noch heute verwendet werden. Die Führung dauert etwa 40 Minuten und leitet den Besucher durch zwölf, ihrer damaligen Nutzung entsprechend, ausgestatteten Räume. Einschließlich des Besuchs der Schatzkammer, welcher ohne Führung erfolgt, einer Erfrischung im Vorhof sowie kurzem Stöbern durch den Burgladen und den obligatorischen Fotos haben wir etwa zwei Stunden auf Burg Eltz verbracht.

Die Burg steht im Tal der Elz und ist vom Eltzer Wald umgeben, welcher ebenfalls zum Privatbesitz der Eigentümer der Burg gehört. Die wunderschöne Natur in der Umgebung bietet tolle Wanderungen mit verschiedenen Aussichten auf die Burg. Neben der Besichtigung der Burg selbst empfehlen wir daher ein paar weitere Stunden einzuplanen um die dortige Natur zu genießen. Erfrischungen bietet ein kleines Lokal im Vorhof der Burg mit warmen und kalten Speisen sowie warmen und kalten Getränken.

  • Touristenwellen vermeiden: Um Wartezeiten zu vermeiden und einen uneingeschränkten Blick auf die Burg ohne Besucher zu haben sollte die Stoßzeiten meiden und die Burg möglichst früh (vor 11 Uhr) oder spät (nach 15 Uhr) besuchen.
  • Wanderungen: Neben den kurzen Fußwegen vom Parkplatz zur Burg gibt es viele tolle Wanderwege mit verschiedenen Längen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.
  • Foreign Guests: Für ausländische Gäste stehen kostenlose Übersetzungen der Tour zur Verfügung. Auf Voranmeldung werden auch Führungen in Englisch, Französisch und Niederländisch angeboten.
    Translations of the guided tours are provided free of charge for foreign guests in the following languages: Chinese, English, French, Italian, Japanese, Dutch, Portuguese, Russian and Spanish.
    Guided Tours: Upon reservation guided tours in English, French and Dutch can be provided.
Erwachsene 10 €
Erwachsene in Gruppen
ab 20 Personen*
je 9 €
Schüler, Studenten 6,50 €
Behinderte 6,50 €
Schüler in Klassen** je 6 €
Familienkarte
2 Erw. – ab 2 Kindern
28 €

* ein/e ReiseleiterIn und der/die BusfahrerIn haben freien Eintritt.
** eine Aufsichtsperson und der/die BusfahrerIn haben freien Eintritt.

Die Innenräume der Burg können nur in Form einer Burgführung besichtigt werden. Die Führung dauert etwa 40 Minuten. Die Führungen finden alle 10-15 Minuten statt. Im Ticketpreis enthalten sind die Burgführung und der Besuch der Schatzkammer.

Hinweise der Betreiber:

  • Tiere dürfen nicht in die Innenräume der Burg Eltz genommen werden. Im Innenhof sowie auf dem Außengelände sind Tiere allerdings gestattet.
  • Gruppen müssen im Voraus angemeldet werden (siehe hier)
Bis einschließlich 3. November 2019
Täglich 09:30 - 17:30*

*Letzte Führung findet um 17:30 Uhr statt.

Gräflich Eltz'sche Kastellanei Burg Eltz

Burg Eltz 1
56294 Wierschem
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Tel.: +49 2672 95050-0
Fax: +49 2672 95050-50
E-Mail: burg@eltz.de

Parken: In der Nähe der Burg ist ein großer Parkplatz mit vielen Parkmöglichkeiten für PKWs und Busse vorhanden. Von dort aus kann man entweder die Straße entlang zur Burg laufen (etwa 15 Minuten) oder einen Waldweg mit tollem Ausblick nehmen (etwa 25 Minuten).
Shuttle Bus: Vom Parkplatz fährt ein Shuttle Bus zur Burg. Pro Fahrt und pro Person kostet dieser 2 Euro.

Weitere Burgen in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.