Alternative Namen: Castle Moil, Dunakin Castle
Ort: Kyleakin, Isle of Skye
Entstehungszeit: spätes 15. Jahrhundert
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Ruine
Geographische Lage: 57° 16′ N, 5° 43′ W

Geschichte von Caisteal Maol

Schon vor dem 10. Jahrhundert wurde eine Befestigung als Castle Moil oder auch Caisteal Moal, auf der Isle of Skye bei Kyleakiner,wahrscheinlich von norwegischen Streitkräften,  erbaut. Sie beherrschte die Meerenge zwischen dem Festland Schottlands und der Isle of Skye. Im Jahr 900 heiratete Findanus, der Chef des Clans Mackinnon von Mull, eine norwegische Braut, Saucy Mary. Sie brachte die Burg mit in die Familie der Mackinnon. Für die Durchfahrt der Meerenge konnten sie jetzt hohe Einnahmen verbuchen. Diejenigen, die nicht zahlen wollten, mussten durch die südlichen, gefährlicheren Gewässer fahren....

Im späten 15. Jahrhundert bauten sie ein neues dreistöckiges Turmhaus mit weiteren Gebäuden, ein Sudhaus und ein Backhaus, an dieser Stelle.

Nach dem Tode von James V., fand ein Treffen der Clan-Chiefs statt, bei dem beschlossen wurde, Sir Donald MacDonald zum Herrn der Inseln zu erheben.

Die Burg wurde aufgegeben, als Neill Mackinnon 1601 verstarb. Ihre Einnahmen flossen aber weiter von dort, besonders als ihnen später eine Lizenz erteilt wurde, für eine Fähre über die Straße von Kyle Akin zu sorgen.

Unser Eindruck von Caisteal Maol

Im Ort Kyleakin ist ein Parkplatz, von dort wandert man auf einer schönen Strecke zur Ruine. Die Gezeiten kann man an dem Schwarzen Brett am Parkplatz zwischen März - Oktober ablesen.

Der Weg ist bei Ebbe ganz gut zu laufen, bei Flut und Regen gibt es Probleme. Man muss wegen dem Wasser wieder weit im Bogen aufs Land laufen. An der Burg ist es durch Feuchtigkeit sehr matschig und rutschig. Man kann auf den Felsen leicht hinfallen. Auf jeden Fall sind Gummistiefel oder festes Schuhwerk von Nutzen.

Die Burg ist schon sehr zerstört, es stehen nur noch wenige Mauerreste. Sehr groß ist es auf dem Hügel nicht, aber schon eindrucksvoll. Der Ausblick auf die Meerenge und die Isle of Skye ist einfach atemberaubend. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, die Burg zu besuchen.

  • Bald verfügbar

Eintritt kostenfrei.

24 Stunden begehbar.

Hinweis: Bei Flut ist der Weg eventuell nicht begehbar.

Castle Moil / Caisteal Maol
IV41 8PH, Isle of Skye
Schottland, Großbritannien

Parken: Ein kostenloser Parkparkplatz ist in der Nähe der Burg vorhanden.
Koordinaten vom Parkplatz: 57.272797N 5.729884W

Weitere Burgen in Schottland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.