Alternativer Name: St Mary's Abbey
Ort: Melrose, Roxburghshire
Gründung: 1136
Konfession/Orden: Zisterzienserorden (katholisch)
Kirchentyp: Kloster
Erhaltungszustand: Größtenteils ruiniert
Geographische Lage: 55° 35′ 56″ N, 2° 43′ 4″ W
Webseite: historic-environment-melrose-abbey

Geschichte von Melrose Abbey

Im Jahr 1136 wurde das erste Zisterzienserkloster in Schottland von David I. gegründet, ganz in der Nähe eines früheren Klosters aus dem Jahr 640, das aber 839 zerstört wurde. Bis zum Ende des Jahrhunderts wurde die Abbey mit weiteren Gebäuden erweitert.

Immer wieder wurde die Abbey in den nächsten Jahren von England angegriffen, bis 1322 Edward II. von England Melrose und die Abbey teilweise zerstörte. Robert the Bruce, dem viel an der Abtei lag, half sie wieder aufzubauen.

Als Richard II. von England 1385 David II. von Schottland zum Rückzug zwang, wurde... die Abbey niedergebrannt. 1504 besichtigte James IV. von Schottland den Wiederaufbau, zu der Zeit war er aber noch nicht abgeschlossen.

1544 beschädigten erneut englische Truppen die Abtei, sie wurde dann nicht mehr richtig aufgebaut. Viele Mönche verließen sie und mit den Jahren verfiel sie immer mehr. Der letzte Mönch starb im Jahre 1590. Für Melrose diente ein Teil des Klosters als Pfarrkirche, von 1610 bis 1810, dann wurde eine Kirche im Ort gebaut.

Das Herz von Robert the Bruce soll dort im Kapitelhaus begraben sein, auch liegt eine Gedenkplatte an ihn dort.

Unser Eindruck von Melrose Abbey

Wenn man an der Abbey ankommt, ist man von der Größe und Architektur begeistert. Je nachdem wo man steht, vergisst man, dass es eine Ruine ist. Die Fassade und Fenster sind noch so gut erhalten. Die Steinmetzarbeiten sind sehr eindrucksvoll, besonders das Dudelsack spielende Schwein. Dazu steigt man am besten auf einen Turm.

Der Friedhof auf der einen Seite ist sehr groß und Grabsteine zeigen sein Alter an. Auf der anderen Seite... zeigen Gebäudereste die Umrisse des Klosters an. Trotzdem nicht viel vorhanden ist, meint man die Mönche durch die Gänge und Räume laufen und beten zu sehen.

Im angeschlossenen Commendator’s House Museum kann man mittelalterliche Objekte aus dem Kloster sehen, die einem das Leben dort verstehen lernen.

  • Bald verfügbar
Aufgrund von Restaurierungsarbeiten gilt derzeit ein reduzierter Preis:
Erwachsene £ 3.00
Senioren (65+) £ 2.40
Kinder (5 - 15 Jahre)* £ 1.80
Kinder unter 5 Jahren* Kostenlos
Familie 1** £ 6.00
Familie 2** £ 9.00
Familie 3** £ 10.50
Normalpreis:
Erwachsene £ 6.00
Senioren £ 4.80
Kinder (5 - 15 Jahre)* £ 3.60
Kinder unter 5 Jahren* Kostenlos
Familie 1** £ 12.00
Familie 2** £ 18.00
Familie 3** £ 21.00
*) Kinder unter 16 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.
**) Familie 1: Ein Erwachsener und zwei Kinder.
Familie 2: Zwei Erwachsene und zwei Kinder.
Familie 3: Zwei Erwachsene und drei Kinder.
(Stand 2021)
01. April - 30. September
Täglich 10:00 - 17:00
01. Oktober - 31. März*
Täglich 10:00 - 16:00
*) Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. und 2. Januar bleibt die Abtei geschlossen.
Hinweis: Schlechtes Wetter oder andere Gründe außerhalb der Kontrolle des Betreibers können dazu führen, dass die Burg kurzfristig geschlossen wird.
(Stand 2021)

Melrose Abbey
Abbey Street, Melrose, Roxburghshire, TD6 9LG
Schottland, Großbritannien
Tel.: +44(0) 1896 822562
National Grid reference: NT 548 341

Parken: Ein kostenloser Parkparkplatz ist vor dem Kloster vorhanden.

Weitere Kathedralen & Klöster in Schottland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.