Margam Castle





Geschichte von Margam Castle

Margam Castle ist ein viktorianisches Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert. Doch bereits im 16. Jahrhundert stand hier ein Herrenhaus der Familie Mansel, welche dieses aber Ende des 18. Jahrhunderts abreißen ließen. Das heutige Haus wurde in den 1830er Jahren erbaut und kostete rund £ 50.000 GBP, was heutzutage in etwa £ 5.7 Millionen Britische Pfund entspricht. Margam Castle trägt zwar Schloss bzw. Burg im Namen, doch wurde es im neugothischen Stil... lediglich als eine Nachahmung einer Burg erbaut, was zu dieser Zeit sehr üblich in England war.

Besonders beliebt war die Abtei auf dem Gelände, Margam Abbey, welche ein Treffpunkt für die hohe viktorianische Gesellschaft wurde. Zu seinen Gästen zählten König Eduard VII und seine Frau Alexandra.
Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Herrenhaus 1939 von der Armee genutzt und der letzte Besitzer von Margam, Andrew Mansel Talbot Fletcher, ließ die gesamte Einrichtung des Hauses versteigern. 1942 verkaufte er den gesamten Besitz und wurde nur noch einige Zeit von britischen und amerikanischen Soldaten genutzt, bis es langsam verfiel. 1973 erwarb das Glamorgan County Council den Grundsitz und ließ den Park sowie das Herrenhaus renovieren.

Unser Eindruck von Margam Castle

Es gibt viel zu entdecken auf dem riesigen Gelände des Margam Parks. Bevor wir zum Herrenhaus liefen, haben wir den Park erkundet, welcher viele Möglichkeiten zum Spazieren und Spielplätze für Kinder bietet. Das Herrenhaus selber kann leider nur sehr begrenzt besichtigt werden. Lediglich das Treppenhaus ist begehbar. Doch sein Äußeres macht bereits einiges her. Zudem gibt es einen schönen Garten vor der dem Schloss. Erfrischungen und Snacks gibt es hier ebenfalls....

Besonder interessant fanden wir die Überreste einer zisterziensischen Abtei aus dem 12. Jahrhundert. Die Ruine ist romantisch verwildert, leider ist aber nicht mehr viel von der monastischen Ruine übrig. Gleich daneben findet sich eine Orangerie mit Gärten aus dem 18. Jahrhundert.

blank
blank
blank
blank
blank
blank
blank

Weitere Burgen und Schlösser in Wales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.