Die 10 schönsten Burgen & Schlösser in Schottland

Wir stellen euch unsere Favoriten unter den Burgen und Schlössern in Schottland vor. Es war nicht leicht eine Auswahl zu treffen, aber letztendlich haben sich zehn Burgen und Schlösser als besonders sehenswürdig herauskristallisiert. Um alle Burgen und Schlösser zu sehen die wir besichtigt und bewertet haben klicke hier.

10. Eilean Donan Castle

Eilean Donan Castle steht auf einer kleinen Gezeiteninsel, welche bei Flut nur über eine Brücke erreicht werden kann. Die Burg überblickt die drei Seen Loch Long, Loch Alsh und Loch Duich. Die Hügel und schöne Landschaft um der Burg bilden einen tollen Hintergrund für die rekonstruierte Burg aus dem 13. Jahrhundert. Sie gilt als eine der meistfotografierten Burgen der Welt und war bereits Kulisse für zahlreiche Filme u.a. James Bond, Braveheart und Rob Roy. Die Burg, welche sich bereits seit dem 14. Jahrhundert im Besitz des McRae Clans befindet, wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Mitglied des McRae Clans bewohnt und ist heute als Museum für die Öffentlichkeit geöffnet.

Mehr Informationen zu Eilean Donan Castle findest du hier.

9. Dunvegan Castle

Dunvegan Castle liegt an der Küste der Insel Skye im Nord-Westen Schottlands. Dank des Golfstroms der hier entlang läuft findet man eine vielfältige Fauna in den Gärten der Schlossanlage. Errichtet wurde Dunvegan Castle vor über 800 Jahren von dem Clan der MacLeods und seitdem von den Clanchiefs bewohnt, was es zum ältesten durchgängig bewohnten Schloss in Schottland macht. Die heute noch möbilierten Räume erzählen viel über die Geschichte des Clans und seiner Bedeutung in Schottland. Außerdem können Bootsfahrten vom Schloss zu Seehundbänken in der Bucht unternommen werden, wo die Tiere beobachtet werden können.

Mehr Informationen zu Dunvegan Castle findest du hier.

8. Tantallon Castle

Zwar ist ein Großteil von Tantallon Castle bereits zerstört, aber seine Ringmauer ist immer noch gewaltig. Fünfzehn Meter hoch ragt sie auf den sowieso schon hohen Felsklippen. Bis auf die vordere Ringmauer und drei Türme ist allerdings nicht mehr viel von der Burg enthalten. Die drei Türme können alle bestiegen werden und bieten einen tollen Ausblick auf die umliegende Küste, sowie den Bass Rock vor der Küste.

Mehr Informationen zu Tantallon Castle findest du hier.

7. Urquhart Castle

Am Ufer des Loch Ness liegen die Überreste der Burguine von Urquhart Castle. Die Überreste deuten darauf hin, dass hier einst eine große Burganlage mit Ställen, Schmiede, Backstuben und alles nötige für das tägliche Leben stand. Die Burgruine liegt auf der Westseite des bekannten Loch Ness und bietet eine tolle Aussicht über den See. Neben der bemerkenswerten Burgruine gibt es ein großes Besucherzentrum in dem es viele Informationen zu Urquhart Castle, einen Kurzfilm über dessen Geschichte sowie ein gemütliches Cafe gibt.

Mehr Informationen zu Urquhart Castle findest du hier.

6. Dunrobin Castle

Dunrobin Castle und seine prächtigen Gartenanlagen wirken geradezu wie ein Märchenschloss aus einem Disney Film. Viele der möbilierten Zimmer im Schloss können besichtigt werden und im Garten findet mehrmals am Tag eine Vogelschau mit Falken, Adlern und Eulen statt. Mit 189 Zimmern ist Dunrobin Castle das grösste Wohngebäude im Norden Schottlands und ist seit seiner Entstehung der Stammsitz des Sutherland Clans. Sogar Queen Victoria war hier bereits zu Gast.

Mehr Informationen zu Dunrobin Castle findest du hier.

5. Kilchurn Castle

Die idyllische Burgruine Kilchurn Castle liegt auf einer kleinen Halbinsel auf dem See Loch Awe. Um das Loch liegen Hügelketten und bieten eine tolle Kulisse für die Burg. Das perfekte Postkarten-Motiv! Gelegentlich kann der Wasserpegel des Loch Awe so weit ansteigen, dass die Halbinsel zu einer kleinen Insel wird und nur per Boot erreicht werden kann. Der Eintritt zur Burgruine ist übrigens kostenfrei.

Mehr Informationen zu Kilchurn Castle findest du hier.

4. Inveraray Castle

Das Schloss Inveraray Castle liegt in der gleichnamigen Stadt Inveraray. Beide lohnen sich zu besuchen, denn Inveraray ist ein sehr hübscher kleiner Ort und das Schloss liegt nur 5 Gehminuten vom Ort entfernt. Im Schloss kann man sich frei in bewegen und viele der möbilierten Prachträume besichtigen. In jedem Raum befinden sich ausführliche Beschreibungen, auch zu den verschiedenen Portraits. Downton Abbey Fans sollte vor allem der Speisesaal bekannt sein, welcher u.a. in der Weihnachtsepisode von 2015 für Dreharbeiten benutzt wurde. Hinter dem Schloss befindet sich ein schöner Garten der zum Spazieren einlädt.

Mehr Informationen zu Inveraray Castle findest du hier.

3. Stirling Castle

Über 500 Jahre diente Stirling Castle als Hauptresidenz der schottischen Könige. Seit seiner Entstehung war die Burg Schauplatz vieler Schlachten, vor allem während der schottischen Unabhängigkeitskriege. Seine hohe Lage auf dem Castle Hill, welcher die ganze Stadt Stirling überblickt und die günstige Lage am Fluss Forth gaben der Burg eine wichtige strategische Lage. Trotz vieler Belagerungen ist noch viel von der Burg erhalten, auch Gebäude aus dem 14. Jahrhundert. Die Burganlage ist riesig und man erhält viele Informationen zu seiner Rolle der in Geschichte Schottlands. Von der Burg hat man übrigens einen tollen Blick auf das Wallace Monument welches ebenfalls in Stirling liegt und 1869 zum Gedenken an William Wallace, einer der wichtigsten Freiheitskämpfer Schottlands.

Mehr Informationen zu Stirling Castle findest du hier.

2. Dunnottar Castle

Dunnottar Castle thront auf den Klippen an der Ostküste Schottlands. Die Ausmaße der Burgruine sind gewaltig und seine Lage auf dem riesigen Felsen ist mehr als bemerkenswert. Zu seiner Blütezeit muss Dunnottar Castle eine der beeindruckensten Burgen Schottlands gewesen sein. Zwar ist es nur noch eine Burgruine übrig, doch viele Umrisse der Gebäude stehen noch und so erhält man ein gutes Bild von den Ausmaßen der Burg.

Mehr Informationen zu Dunnottar Castle findest du hier.

1. Edinburgh Castle

Edinburgh Castle ist eine bemerkenswerte Burg. Sie gilt als eine der bedeutensten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Gelegen ist die Burg auf dem Castle Rock, ein Plateau welches 120 Meter über dem Meeresspiegel liegt und rund um die Burg fast senkrecht abfällt. Somit hatte die Burg eine exzellente strategische Lage. Trotzdem wechselte auch sie den Besitz zwischen England und Schottland mehrmals während der schottischen Unabhängigkeitskriege. Das älteste Gebäude der Burganlage ist die St. Margaret’s Chapel aus dem 12. Jahrhundert. Neben der historischen Architektur lernt man hier auch viel über die Geschichte der Burg und seiner Rolle in Schottlands Geschichte.

Mehr Informationen zu Edinburgh Castle findest du hier.

Lust auf Schottland bekommen? Siehe Dir unseren Reisebericht zu Schottland an und erhalte wertvolle Reisetipps und einen vorgefertigten Reiseplan mit den tollsten Burgen und Schlössern Schottlands.

Schaue Dir alle Burgen & Schlösser in Schottland auf unserer Webseite an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.